Unsere Geschichte

Die Bürgerliste ist vor 5 Jahren aus der Bürgerinitiative "Bürger schaffen Energiewende Oberharmersbach" entstanden.

Nachdem einem engagierten Team von Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde die Planung und Organisation eines Nahwärmeprojektes von dem damaligen Bürgermeister aus der Hand genommen wurde, und damit die Transparenz den Bürgern gegenüber verloren ging, gründete sich eine Bürgerinitiative, um sich Gehör zum Projekt zu verschaffen. Da die von uns geforderte Offenheit jedoch nicht gehört wurde, fassten wir den Entschluss uns zur Kommunalwahl als "farbenfrohe" Liste aufstellen zu lassen und erkämpften uns auf Anhieb 15 Prozent im bis dahin von CDU und FW dominierten Gemeinderat. Seither besetzen wir die linke Seite des Ratstisches mit 2 Plätzen.

Wir sind Bürgerinnen und Bürger von Oberharmersbach

Die Bürgerliste Oberharmersbach ist ein Zusammenschluss von engagierten Personen aus dem Ort. Wir treffen uns regelmäßig beim monatlichen Stammtisch und Sonntags vor den Sitzungen zum Gedankenaustausch und laden hierzu öffentlich ein. Unser Wirken auf kommunaler Ebene unterliegt dabei keinem programmatischen Einfluss einzelner Parteien oder Gruppierungen.

Gemeinsam. Gestalten. Für Oberharmersbach

"Unsere" Gemeinderäte Sonja Wurth und Roland Buttgereit nehmen mit zwei von zwölf Sitzen im Rat wichtigen Einfluss auf anstehende Entscheidungen.

Frei von jeglichem Einfluss durch politisches Mehrheits- und Fraktionsdenken entscheiden wir mit unseren Stimmen nach unserer Meinung und danach, was jeder einzelne von uns für das Richtige für die Entwicklung unseres Dorfes hält. Das ist nicht einfach, wenn man nur 2 Stimmen hat. Darum:

Mach bei uns mit!

Unsere vorrangigen Ziele

STOP der Neuverschuldung zu lasten nachfolgender Generationen.

Investitionen müssen auch erwirtschaftet werden!

Offene und transparente Kommunikation.

Jährliche Einwohnerversammlung zu Themen wie: -Sanierungsbedarf und Ausbau der Infrastruktur -laufende Projekte und Zielsetzung Seitens der Gemeinde -Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger außerhalb der Wahlurne.

Für was wir uns einsetzen

Schnelles Internet - Sicherung des Grundschulstandortes - Förderung junger Familien - Maßvolle Förderung des Tourismus - "Pestizidfreie Gemeinde"

Anbindung des gesamten Ortsnetzes an schnelles Internet. Unter anderem durch das Backbonenetz des Ortenaukreises, Vectoring und via Satellit und Funk. Sicherung des Grundschulstandortes durch Investitionen in die Schule, den Kindergarten und günstigen Wohnraum. Für den Tourismus, das Handwerk und die Landwirtschaft muss ein Konzept erstellt werden, das uns den Weg für die kommenden Jahrzehnte mit maßvoller Förderung und pestizidfreier Bewirtschaftung der Natur beschreibt.

Für ein schönes und lebenswertes Oberharmersbach

Bei uns wird niemand abgehängt